4 Tage & 3 Nächte Berlin: Kulturfußball, Pi und leiser Punk

Freitag im Wedding. Der Veranstalter taucht wegen Kater nicht auf, Union Berlin hat 5:0 verloren und Tocotronic sind auch nicht da. Ein Dank an Christian, der sein Bestes gegeben hat trotz der 3 sportlichen Niederlagen den Abend zu retten. Geht Fußball & „Kultur“ wirklich zusammen? Eine Frage die wir noch durchphilosophieren müssen. Bier spielt auf jeden Fall in beidem eine Rolle.

Samstag in Kreuzberg. DIe Kreiszahl Pi wird gefeiert. Es ist rappelvoll und nach einem grandiosen Auftritt der Spröden Lippen zerschellt uns im Intro die Fußmaschine. Autsch, aber keine Panik, der Trickster ist der einzige Club der eine Fußmaschine auf Lager hat. Leider macht auch die im Laufe des Konzerts immer wieder schlapp. Aber keine Panik, im Trickster stehen Schlagzeugerinnen in der ersten Reihe, die Ersatzfedern für Fußmaschinen in der Hosentasche haben. Unfassbar! „Wir sind die Scheisspunks!“ schreit ein aufgeweckter junger Mann permanent aus der hinteren Ecke neben der Bar. Unser Equipment ist auf jeden Fall scheiße, insofern können wir mithalten. Pi oder Punk, wie auch immer, es war eine wunderschöne Nacht mit System im Chaos. Trickster, we love you!

Sonntag in Friedrichshain. 13.Stock im Hochhaus am Strausberger Platz. Der Fahrstuhl öffnet sich. Die Panorama Lounge ist pink ausgeleuchtet mit weisser Bestuhlung. Ist das nun schon Hochkultur oder ein David Lynch-Film? Die Anlage stirbt beim Soundcheck. Unsere kleine Monitorbox „Bob“ rettet uns und der Reformbühne den Abend und einen musikgeschichtsträchtigen Moment: Die Entstehung des Flüsterpunks. Vergesst David Lynch und die Hochkultur, die Reformbühne macht ihr eigenes Ding. Wirklich schön, Vielen Dank! Ein letztes Bier in Neukölln und der Kreislauf verabschiedet sich…

Berlin, du bist anstrengend, aufregend, hässlich und schön. Wir kommen wieder, aber erstmal setzen wir uns mit nem Alster an den Deich- und atmen durch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *